Pflasterarbeiten in Stade und Umkreis

Pflasterarbeiten und der Terrassenbau gehören in erfahrene Hände und sind in der Regel nur von einem qualifizierten Handwerker durchführbar. Im Landkreis Stade in Niedersachsen und in dessen Umkreis bieten wir die Handwerksprofis-Stade diesbezüglich zahlreiche Dienstleistungen an.

Vereinbaren Sie gerne telefonisch ein Termin. Oder schreiben Sie uns einfach über das Kontaktformular an.

pflasterarbeiten um objekte
pflasterarbeiten mit grauen steinen
pflasterarbeiten in beigen steinen

Pflasterarbeiten

Pflasterarbeiten werden überall dort benötigt, wo neue Wege und Straßen angelegt werden sollen. Gepflastert wird nach einer Tiefbaumaßnahme oder bei Reparaturen. Das Verlegen von Pflastersteinen hat gegenüber einer versiegelnden Schicht der Oberfläche wie zum Beispiel Beton viele Vorteile. Es ergibt ein schöneres Erscheinungsbild, die Pflaster lassen den gesamten Boden atmen und die Temperatur- und Frostschwankungen richten deutlich weniger Schaden an. Das Regenwasser kann bei gepflasterten Wegen deutlich besser in der Bodenoberfläche versickern und dies kommt der Umwelt zugute. Eine ordentliche Planung ist jedoch erforderlich, denn Pflastern ist Handarbeit mit entsprechenden Hilfsmitteln. Pflastersteine sind ein beliebtes Element für Gehwege und Terrassen und aufgrund der Planung eines Experten können böse Überraschungen vermieden werden. Wichtig ist außerdem, dass die Vorstellung des Kunden miteinfließt, wie das Pflasterbild auszusehen hat.

Terrassenbau

In vielen Fällen ist die Terrasse ein beliebter Platz mit direkter Anbindung zum Garten. Beim Terrassenbau sind neben der Optik auch die leichte Pflege des Bodenbelages und die Langlebigkeit von Belang. Naturstein zählt neben Holz und Betonwerkstein zu den bevorzugten Materialien. Beim Terrassenbau ist die Wahl der Lage entscheidend. So gestattet eine Westterrasse, den Feierabend bei Sonnenuntergang einzuläuten, und eine Ostterrasse ermöglicht es, den Sonnenaufgang zu genießen. Die Größe ist wichtig, der Unterbau und der zum Stil des Hauses passende Belag sorgen für unbegrenzte Freude im Freien.

Einfahrt pflastern

Die Einfahrt ist, im Gegensatz zu einem gepflasterten Weg im Park oder im Garten, einer viel höheren Belastung ausgesetzt. Überlegungen und Vorbereitungen sind für den reibungslosen Ablauf der Pflasterarbeiten bei einer Einfahrt notwendig. Die Einfahrt muss so mit Pflaster verlegt werden, dass sie der erforderlichen Belastung standhalten kann. Der Bagger hebt den zu verlegenden Bereich auf. 50 Zentimeter sind empfehlenswert, da für die Schotterschicht 25 bis 30 Zentimeter berechnet werden, und dann erfolgt eine Schicht Split (ca. fünf Zentimeter) und der Pflaster (ca. acht Zentimeter). Einfahrten werden meist seitlich begrenzt, die Randsteine sind zudem notwendig, um dem Pflaster die erforderliche Stabilität zu geben.

Gehweg pflastern

Bei der Planung von Gehwegen ist das Nachdenken über die Materialwahl und die Wegeführung wichtig. Ist der Pfad geschwungen oder verläuft er gerade, so lassen sich unterschiedliche Pflastersteine in ein harmonisches Gesamtbild einfügen. In Kurven werden eher kleine Steine verlegt und große Plattenformate eignen sich perfekt für geradeaus verlaufende Wege. Der Einbau einer Tragschicht ist bei fast allen Gehwegen im Garten notwendig, damit keine gefährlichen Stolperfallen entstehen und um Setzungen und Verschiebungen des Pflasterbelages vorzubeugen. Für den Randabschluss sind größere Pflastersteine günstig, diese werden auf der Außenseite mit einer Rückenstütze aus Beton fixiert oder in ein Betonbett verlegt.

Pflasterarbeiten rund ums Haus

Handwerksprofi W.Schneider im Landkreis Stade in Niedersachsen garantiert sicheren Tritt bei sauberer Optik. Die Pflasterarbeiten werden garantiert fach- und sachgerecht ausgeführt. Eine fachmännisch verlegte Pflasterfläche wertet die Immobilie deutlich auf. Besonders im Gartenbereich schaffen Pflasterflächen eine besondere Atmosphäre. Durch professionell verlegte und gestaltete Pflasterflächen können Grill- und Relaxbereiche geschaffen werden. Schluss mit den matschigen und rutschigen Trampelpfaden, denn ein gepflasterter Bereich rund um das Haus erhöht die Wohnqualität und bereichert zudem die gesamte Außenanlage.

Die Auswahl von Pflastersteinen

Je nach den örtlichen Begebenheiten und dem persönlichen Wunsch zeigt sich, welches Pflaster optimal ist. Es gibt Natursteinpflaster in vielen Varianten und auch die im Handel erhältlichen maßgefertigten Betonsteinpflaster. Die Pflaster und das Pflasterbild sollten die Immobilie in ästhetischem Sinne bereichern und auch pragmatisch von Nutzen sein.